Kaufhäuser für alle! Leerstand am Eingang der Mönckebergstraße sozial und kulturell (um)nutzen!

Die am Eingang der Mönckebergstraße gelegenen Kaufhäuser “Galeria Kaufhof” und “Karstadt Sports” sind im Oktober 2020 geschlossen worden und stehen seither leer.  Was passiert kurz- oder langfristig mit den ehemaligen Kaufhäusern? Wir begreifen in dem Leerstand der beiden Kaufhäuser eine historisch einmalige Chance zur Gestaltung eines wegweisenden Projekts für eine inspirierende Innenstadt, die neue Anziehungspunkte für die vielfältige Stadtgesellschaft bietet!

Zusammen mit Initiativen, Vereinen und Akteur:innen aus dem Gemeinwesen-, Sozial-, Bildungs- und Kulturbereich hat das Bündnis Stadtherz ein Positionspapier zur bedarfsgerechten Umnutzung der leerstehenden Kaufhäuser veröffentlicht. 
Unter anderem fordern wir darin die Hamburger Politik auf, einen ergebnisoffenen Teilhabeprozess zur kurz- bis langfristigen bedarfsgerechten Umnutzung der leerstehenden Gebäude einzuleiten und aktiv zu unterstützen: Wir, die Menschen und Institutionen in dieser Stadt, haben Ideen und möchten mitgestalten!

Mitmachen? Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Ihr wollt “Kaufhäuser für alle” unterstützen?
Wir freuen uns über weitere Unterzeichner:innen des Positionspapiers.  Es können Organisationen und Privatpersonen unterschreiben. Schreibt uns einfach eine Mail an info@buendnisstadtherz.org . Die Unterzeichner:innen des Positionspapiers aktualisieren wir wöchentlich hier auf unserer Internetseite.

Ihr wollt bei “Kaufhäuser für alle” mitmachen? 
Wir freuen uns auf weitere Mitstreiter:innen, die mit uns das Vorhaben “Kaufhäuser für alle” tatkräftig unterstützen und wahr werden lassen. Wir treffen uns am 02.02, 16.02.,02.03.,16.03. ,30.03. um 19:00 Uhr über Zoom. Schreibt uns einfach eine Mail und wir schicken euch den Teilnahme-Link für das Zoom-Treffen. 

Weitere Informationen zu “Kaufhäuser für alle” folgen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.